Interessieren Dich Online-Kurse?

Edukatico wird Dich ab und zu über Neuigkeiten informieren. (Du kannst das jederzeit wieder beenden.)

Transparenzhinweis: Einige Kursanbieter unterstützen den Betrieb unseres Suchportals durch Kursbuchungs-Provisionen.

1 Million Online-Lerner: Diese britische Universität hält zunehmendes Online Learning für "unvermeidlich"

Mehr als eine Million Lernende aus 150 Ländern haben bereits an den Online-Kursen der University of Leeds teilgenommen. Der aktuelle Trend geht hin zu kompletten Online-Abschlüssen.

1 Million Online-Lerner: Diese britische Universität hält zunehmendes Online Learning für "unvermeidlich"
Bild: University of Leeds

Die University of Leeds ist eine der aktivsten europäischen Institutionen im Bereich der digitalen Bildung.

Auf der FutureLearn-Plattform bieten sie seit 2013 Online-Kurse (MOOCs) an. Eine Million Lernende aus mehr als 150 Ländern haben bereits an ihren Kursen teilgenommen, und weitere kommen laufend dazu.

Die Universität hat nun eine "explosionsartige Entwicklung" von Online-Kursen mit Credit Points und vollständigen Online-Abschlüssen festgestellt und plant, Teil dieser Entwicklung zu sein.

Wir haben dazu Professor Neil Morris interviewt, der den Digital Education Service der Universität leitet.


"Weltweit führend in der digitalen Bildung"

Edukatico: Herr Professor Morris, was ist die Gesamtstrategie Ihrer Institution im Bereich der digitalen Bildung? Was ist Ihre Motivation als eine der aktivsten europäischen Universitäten in diesem Bereich?

Professor Neil Morris: Unsere klare Vision ist es, die Universität und ihre Partner zu befähigen, Lernenden qualitativ hochwertige und professionelle digitale Bildungsmöglichkeiten zu bieten.

Wir wollen weltweit führend in der digitalen Bildung sein und unseren campusbasierten und Online-Studenten sowie Lernenden auf der ganzen Welt flexible, leicht zugängliche Online-Lernmöglichkeiten anbieten.

Die University of Leeds startete 2013 ihren ersten Online-Kurs auf der FutureLearn-Plattform. Seitdem wurden die vom Digital Education Service Team entwickelten Kurse von mehr als einer Million Lernenden weltweit genutzt (bisher sind es in allen Kursen insgesamt 1.037.593 Lerner aus mehr als 150 Ländern).

Die Universität hat bereits Online-Module für Partnerorganisationen und 48 kostenlose Online-Kurse (MOOCs) bei FutureLearn erstellt.

Neben der Zusammenarbeit mit unseren Wissenschaftlern arbeitet der Digital Education Service erfolgreich mit einer Vielzahl von externen Organisationen zusammen, um gemeinsam Online-Kurse zu erstellen. Dazu gehören u.a. die BBC, die Goldman Sachs Foundation, das Institute of Chartered Accountants für England und Wales, IBM und Marks & Spencer.


"Wachstum im Online Learning ist unvermeidlich"

Edukatico: Vor einigen Jahren gab es Diskussionen, ob Universitäten wegen MOOCs verschwinden würden. Dies war offensichtlich nicht der Fall. Was ist Ihrer Meinung nach die Rolle des Online-Lernens in der Zukunft der Hochschulbildung?

Professor Neil Morris: Es gibt ein unvermeidliches Wachstum des Online Learning aufgrund der zunehmenden Verfügbarkeit von internetfähigen digitalen Geräten in der Weltbevölkerung und des massiven Anstiegs digitaler Lernressourcen, die online verfügbar sind. Dazu gehören Open Educational Resources, Online-Kurse, Kurse mit Credit Points und komplette Online-Abschlüsse.

Die Nachfrage nach Online Learning wächst jedes Jahr im gesamten formellen und informellen Bildungsbereich und in der beruflichen Weiterbildung am Arbeitsplatz. Schulen, Universitäten und Arbeitgeber nutzen immer stärker Online-Lernmaterialien, um Lernende zu unterstützen und um die Flexibilität, den einfachen Zugang und die Lernaktivität zu verbessern.

Oft werden digitale Lernressourcen in einem "Blended Learning"-Modell eingesetzt, bei dem Online-Inhalte die Präsenzaktivitäten ergänzen und verbessern.

Es gibt jedoch auch ein starkes Wachstum beim reinen Online-Lernen in Form von Kursen mit Credit Points, Qualifikationen und vollständigen Online-Abschlüssen. Diese umfassenden Online-Angebote unterstützen Lernende, die aufgrund ihrer Arbeit, wegen persönlicher Umstände oder aus anderen Gründen keinen Zugang zum traditionellen Bildungssystem haben und flexible Lernmöglichkeiten benötigen.

1 Million Online-Lerner: Diese britische Universität hält zunehmendes Online Learning für "unvermeidlich"
Bild: ibragg1/pixabay

"Eine explosionsartige Entwicklung kompletter Online-Abschlüsse"

Edukatico: Ihre Institution ist eine der ersten Universitäten, die die Möglichkeit bietet, akademische Credit Points mit Online-Kursen zu erwerben, die auf Abschlüsse angerechnet werden können. Wird es in Zukunft mehr Online-Abschlüsse geben?

Professor Neil Morris: Neben der Open University haben wir im Jahr 2016 damit begonnen, bei FutureLearn Studienkurse mit Credit Points im Bachelor anzubieten. Diese Kurse sind so konzipiert, dass Lernende damit einen Vorgeschmack auf die Universitätsausbildung erhalten. Gleichzeitig kann dies auch für eine Universitätsbewerbung oder als persönliche Weiterbildung eingesetzt werden.

Seither gab es eine explosionsartige Entwicklung von Online-Kursen mit Credit Points und von kompletten Online-Abschlüssen von einer Reihe weltweit führender Universitäten auf den Plattformen FutureLearn und Coursera. 

Darüber hinaus bieten immer mehr Universitäten vollständige Online-Abschlüsse an (oft auf Master-Niveau), die auf universitären Plattformen absolviert werden können (z.B. der Engineering Masters Degree an der University of Leeds). Das Wachstum vollwertiger Online-Abschlüsse ist ein Trend, der sich fortsetzen wird.


Edukatico: Welche Gruppe von Online-Lernern sprechen Sie mit ihren Kursen an? Hätten Sie in Ihren Online-Kursen gerne mehr Lernende mit bestimmtem Hintergrund oder aus bestimmten Regionen?

Professor Neil Morris: Wir bieten Online-Kurse für ein breites Publikum an. Hauptsächlich fällt das in die Kategorien Lebenslanges Lernen; zukünftige Studenten (also Schüler); Studenten und Doktoranden; berufliche Weiterbildung; und Fachleute mit einem spezifischen Interesse.

Wir bieten eine große Auswahl an "Schulkursen" auf der FutureLearn-Plattform in einer Reihe von Disziplinen, die jeden Monat neu beginnen. Diese Kurse richten sich an Schüler, die sich für ein bestimmtes Thema interessieren und einen Vorgeschmack auf das Lernen auf Hochschulniveau erhalten möchten. Wir würden uns freuen, mehr Schüler und ihre Lehrer in diesen Kursen zu sehen, da hier ein einzigartiges Wissenstraining und die Entwicklung bestimmter Fähigkeiten geboten wird.


Edukatico: Die University of Leeds bietet bereits verschiedene Online-Kurse in den Bereichen Naturwissenschaften, Medizin und Wirtschaft über FutureLearn an. Auf Coursera bieten Sie jetzt eine Ingenieurkursserie an. Werden Sie in Zukunft weitere Fächer anbieten? Wenn ja, was werden die wichtigsten Themenbereiche sein?

Professor Neil Morris: Unser Online-Kursprogramm spiegelt die gesamte Breite der University of Leeds wider, die in vielen verschiedenen Disziplinen Forschung und akademische Bildung betreibt.

Wir entwickeln derzeit weitere Online-Kurse in den Bereichen Business, MINT und Gesundheit, die in naher Zukunft auf den Plattformen FutureLearn und Coursera verfügbar sein werden.


Edukatico: Vielen Dank für diese Übersicht und viel Erfolg für Ihre verschiedenen Online-Kursprogramme!

[Das Interview wurde zur besseren Lesbarkeit leicht redigiert.]


Zusätzlich zu ihren bestehenden Online-Kursen bei FutureLearn hat die Universität nun einen neuen Engineering-Kurs auf der Coursera-Plattform gestartet. Dieser Kurs ist Teil einer Serie, die akademische Credit Points ermöglicht, die dann wiederum auf einen vollständigen Online-Abschluss MSc Engineering Management der University of Leeds angerechnet werden können.

Die Möglichkeit, komplette akademische Programme online zu absolvieren, wird derzeit insbesondere auf den Kursplattformen Coursera und FutureLearn stark vorangetrieben. Bei edX kann man zumindest erste Credit Points sammeln, die dann auf einen späteren Master-Abschluss angerechnet werden können.


Edukatico ist Dein Suchportal für Online-Kurse

Unser Kursverzeichnis enthält mehr als 7.000 videobasierte Online-Kurse aus 22 Fächern. 

Mit unserem Kursmanager kannst Du Deine Online-Kurse verschiedener Anbieter organisieren.

Wenn Du Dich fürs Online-Lernen interessierst, kannst Du unseren Newsletter hier bestellen. Und folge uns jetzt auf Facebook oder Twitter!

14.03.2018