Interessieren Dich Online-Kurse?

Edukatico wird Dich ab und zu über Neuigkeiten informieren. (Du kannst das jederzeit wieder beenden.)

500 Jahre Reformation in 5 kostenlosen Online-Kursen

Vor 500 Jahren begann mit Martin Luther die Reformation. Worum es dabei genau ging, lässt sich in mehreren hochwertigen Videokursen im Detail nachverfolgen.

500 Jahre Reformation in 5 kostenlosen Online-Kursen
Foto: thedigitalartist/pixabay

Der "Reformationstag" am 31. Oktober 2017 ist zum 500-jährigen Jubiläum erstmals ein bundesweiter Feiertag.

Wer sich näher mit den Hintergründen beschäftigen will, kann den freien Tag zum Beispiel dazu verwenden, von zu Hause aus mit modernen Online-Kursen über die Reformation zu lernen.


Wir zeigen Dir fünf hochwertige Online-Lernmöglichkeiten verschiedener Universitäten.



5 kostenlose Videokurse zur Reformation

  1. Einen deutschsprachigen "Massive Open Online Course" (MOOC) gibt es von der Universität Würzburg beim Kursanbieter mooin. Hier wird die Reformation als historisches Phänomen betrachtet. Der Kursumfang entspricht dabei in etwa einem Seminar an der Universität. Die Inhalte sind kostenlos und speziell fürs Online-Lernen aufbereitet. (weiter zum Online-Kurs)
  2. Eine frei verfügbare Ringvorlesung mit dem Titel "Luther heute" gibt es von der Universität Tübingen auf YouTube. Verschiedene Redner geben hier einen Überblick über die wichtigsten Themen reformatorischer Theologie. Die Vorlesung ist für ein allgemeines Publikum konzipiert und soll die Relevanz der Reformation für die heutige Kirche und Gesellschaft erläutern. (weiter zur Ringvorlesung)
  3. Eine weitere Vorlesungsreihe der Uni Tübingen betrachtet sehr detailliert die geschichtliche Entwicklung in den Jahren 1515-1517 bis zum Beginn der Reformation. Wie kam es zur Reformation und welche Faktoren waren dabei besonders wichtig? Diese Fragen werden in einer öffentlich zugänglichen Online-Vorlesung über 3 Semester behandelt. (weiter zur Videovorlesung über die Jahre 1515, 1516 bzw. 1517)
  4. Einen englischsprachigen MOOC insbesondere zu den Ideen und Gedanken Martin Luthers gibt es von der amerikanischen Northwestern University beim Kursanbieter Coursera. Hier werden u.a. der Freiheitsgedanke Luthers, aber auch dessen antisemitische Tendenzen näher betrachtet. Der Kursinhalt ist kostenlos verfügbar, wer ein optionales Zertifikat erhalten will, kann dieses freiwillig zusätzlich gegen Gebühr erhalten. (weiter zum Online-Kurs)
  5. Ein völlig anderes Format und Zielpublikum bietet der YouTube-Kanal "musstewissen" an. Eigentlich kein umfassender Online-Kurs, sondern eher eine kurze Intensivlektion zur Reformation vor allem für Schüler wird hier unter dem Titel "Martin Luther und die Reformation" bereitgestellt. Der Inhalt des Kanals wird von ARD/ZDF produziert. (weiter zur Videolektion)


Rund 50 weitere Online-Kurse über Religion und Theologie finden sich in unserem Kursverzeichnis im Fachbereich Religion.

500 Jahre Reformation in 5 kostenlosen Online-Kursen
Foto: skitterphoto/pixabay

Edukatico ist Dein Suchportal für Online-Kurse

Unser Kursverzeichnis listet 7.000 + videobasierte Online-Kurse aus 22 Fächern auf. Mit unserem Kursmanager-Tool kannst Du Deine Online-Kurse übersichtlich organisieren.

Interessierst Du Dich fürs Online-Lernen? Melden Dich hier für unseren Newsletter an. Und folge uns jetzt auf Facebook oder Twitter!


29.10.2017