Interessieren Dich Online-Kurse?

Edukatico wird Dich ab und zu über Neuigkeiten informieren. (Du kannst das jederzeit wieder beenden.)

Transparenzhinweis: Einige Kursanbieter unterstützen den Betrieb unseres Suchportals durch Kursbuchungs-Provisionen.

E-Psychologie: Online-Kurs über Wearables in der Therapie psychischer Krankheiten (und andere neue Technologien)

Ein kostenloser Online-Kurs (MOOC) der belgischen Universität KU Leuven untersucht den Einsatz digitaler Technologien in der Psychologie. Er enthält Module über Wearables, E-Zigaretten und E-Mediation.

E-Psychologie: Online-Kurs über Wearables in der Therapie psychischer Krankheiten (und andere neue Technologien)
Bild: kalhh/pixabay

Mit neuen Trends wie Wearables zur Therapie psychischer Erkrankungen beginnt auch die Psychologie von digitaler Technologie zu profitieren.

Die belgische Universität KU Leuven wurde kürzlich als innovativste Universität in Europa eingestuft. Jetzt hat man dort einen Online-Kurs auf der edX-Plattform erstellt, der eine Einführung in einige der spannendsten elektronischen Anwendungen im Gesundheitswesen gibt.

Wir haben das MOOC-Team der Hochschule interviewt, das geleitet wird von Filip Raes, einem Professor am Centre for Psychology of Learning and Experimental Psychopathology.

 

"Technologie wird in der Behandlung psychischer Krankheiten neue Möglichkeiten bieten"

Edukatico: Liebes KU Leuven MOOC-Team, welche Rolle werden elektronische Anwendungen in der zukünftigen Gesundheitsversorgung und Psychologie spielen?

KU Leuven MOOC-Team: Eine immer wichtigere Rolle.

So wie in anderen Bereichen unseres Lebens auch, werden Digitalisierung und Technologie ihre Rolle spielen und einen Mehrwert über die aktuellen Möglichkeiten hinaus erbringen. Dies geschieht zum Beispiel, indem die Menge der verfügbaren Informationen erhöht wird, indem die Qualität der gesammelten Daten verbessert wird oder indem die Zeit zwischen den Sitzungen mit einem Psychologen optimal genützt wird. 

Das Royal College of Physicians hat in Bezug auf E-Zigaretten zum Beispiel berichtet, dass E-Zigaretten sehr wahrscheinlich für die öffentliche Gesundheit in Großbritannien von Vorteil sind. Raucher sollten daher ermutigt werden, sie zu benutzen, und die Öffentlichkeit kann beruhigt sein, dass E-Zigaretten viel sicherer sind als das Rauchen.

In einigen Ländern empfehlen Gesundheitsexperten Rauchern bereits, zu E-Zigaretten zu wechseln, um mit dem Rauchen aufzuhören. Obwohl dies noch nicht in allen Ländern so ist, glauben wir, dass E-Zigaretten in der zukünftigen Gesundheitsversorgung eine zunehmend wichtige Rolle spielen werden.

 

Edukatico: Gibt es auch wissenschaftliche Beweise für die Vorteile von Technologien wie E-Zigaretten und Wearables?

KU Leuven MOOC-Team: Ja, die gibt es, und der MOOC stützt sich auf diese wissenschaftlichen Beweise. Jedes Thema, das im Kurs diskutiert wird, wird von wissenschaftlichen Erkenntnissen getragen.

Zum Beispiel konzentrieren sich die meisten Untersuchungen von Wearables auf körperliche Aktivität. Psychophysiologische Datenerhebung hat bereits eine lange Forschungstradition, meist jedoch unter streng kontrollierten Laborbedingungen. Mit der Verbreitung von mobilen Geräten erwarten wir jedoch rasche Veränderungen in diesen Dingen.


Edukatico: Ihr Online-Kurs "Trends in e-Psychology" auf der edX-Plattform diskutiert viele dieser Fragen. Was sind die wichtigsten Themen des Kurses?

KU Leuven MOOC-Team: Der Kurs besteht aus 3 Modulen.

Je ein Modul über "E-Mental Health", über E-Zigaretten und über E-Mediation.

Das Modul für E-Zigaretten beginnt zum Beispiel mit der Frage: Was ist eine E-Zigarette? Wie sicher ist Vaping (d.h. E-Zigaretten zu rauchen)? Und was genau meinen wir mit Sicherheit? Hilft Vaping Menschen, mit dem Rauchen aufzuhören? Kann Vaping umgekehrt ein Einfallstor zum Tabakrauchen sein? Wie groß ist die mögliche Auswirkung des Umstiegs auf E-Zigaretten auf die Sterblichkeitsraten durch Rauchen?

Der Kurs untersucht auch E-Mental Health, also den Einsatz von Technologie im Bereich psychischer Erkrankungen. 


Intro zum Online-Kurs 


Ein Kurs für viele verschiedene Teilnehmergruppen

Edukatico: Wer profitiert am meisten von Ihrem Kurs profitieren und warum? Gibt es ein spezielles Teilnehmerprofil für den Kurs?

KU Leuven MOOC-Team: Sowohl Fachleute für Psychologie und psychische Erkrankungen als auch Studenten, die ihren Horizont erweitern möchten, solange sie offen für den Einsatz von Technologie sind. Sie brauchen keine Techies zu sein, sollten aber eben nicht gerade technophob sein…

Es gibt also nicht wirklich ein spezifisches Teilnehmerprofil. Viele verschiedene Leute können an diesem Kurs teilnehmen: Aktuelle, frühere und zukünftige Raucher, Angehörige der Gesundheitsberufe wie Ärzte und Experten für Raucher, Lehrpersonal, politische Entscheidungsträger und andere.

 

Edukatico: Werden die Teilnehmer nach dem Kurs einige der E-Anwendungen in ihrem täglichen Leben anwenden können?

KU Leuven MOOC-Team: Ja, auf jeden Fall!

Der Kurs enthält verschiedene Themen, so dass für jeden etwas enthalten sein sollte.

Zum Beispiel werden aktuelle, frühere und zukünftige Raucher im E-Zigarettenmodul lernen, ihr persönliches Leben zu verändern (entweder um mit dem Rauchen aufzuhören, um zu verhindern, dass sie rückfällig werden, oder um zu verhindern, dass sie mit dem Rauchen beginnen).

Gesundheitsexperten können die aktuellsten Informationen erhalten, die sie für ihre rauchenden Patienten brauchen usw. Die Idee dabei ist, dass Teilnehmer im Kurs tatsächlich relevante Informationen für ihren klinischen Praxisalltag erhalten.

 

Edukatico: Vielen Dank und viel Erfolg für Ihren MOOC!


Der Online-Kurs steht auf edX zur Verfügung. Das Lernen ist im Audit-Track kostenlos, und optional kann bei einem erfolgreichen Kursabschluss ein Zertifikat für 49 USD erworben werden. Dieses ist vom Dozenten signiert und zeigt das Logo der Institution für den Lebenslauf oder fürs LinkedIn-Profil.


Edukatico ist Dein Suchportal für Online-Kurse

Unser Kursverzeichnis listet mehr als 7.000 videobasierte Online-Kurse aus 22 Fächern auf. Unter anderem findest Du dort auch diverse Videokurse in den Bereichen Medizin, Gesundheit und Psychologie.

Interessierst Du Dich fürs Online-Lernen? Melden Dich hier für unseren Newsletter an. Und folge uns jetzt auf Facebook oder Twitter!


09.11.2017