Interessieren Dich Online-Kurse?

Edukatico wird Dich ab und zu über Neuigkeiten informieren. (Du kannst das jederzeit wieder beenden.)

Transparenzhinweis: Einige Kursanbieter unterstützen den Betrieb unseres Suchportals durch Kursbuchungs-Provisionen.

Python Programmieren lernen: Liste der wichtigsten Online-Kurse

Python lernen kann man bei vielen Anbietern. Wir zeigen Dir die 24 wichtigsten Kurse und Tutorials für die beliebte Programmiersprache!

Python Programmieren lernen: Liste der wichtigsten Online-Kurse
Bilder: goumbik, sv_photography/pixabay

Die Coding-Sprache Python wird immer beliebter

Ein Grund ist ihre Vielseitigkeit: Sie wird im Backend von Websites, für Skripts, Data Science und Künstliche Intelligenz eingesetzt. 

Sie ist einfach zu lernen, weshalb viele Anfänger damit beginnen. Auch im Studium ist Python (oder Java) die erste Programmiersprache.

Python wurde sogar zur Programmiersprache des Jahres gewählt und steht im Ranking in der Spitzengruppe der Top-Sprachen.

Wie kannst Du selbst Python lernen?


Zwei Möglichkeiten, online Python zu lernen:

  1. YouTube-Tutorials: kostenlos, aber ohne Zertifikat; sehr unterschiedliche Qualität
  2. Online-Kurse: oft optionale Zertifikate gegen Gebühr; professionelle Kursstruktur

Wir zeigen Dir unten eine Auswahl der wichtigsten Videokurse. Viele Nutzer lernen lieber mit interaktiven Videos als mit Text-Anleitungen.

(Hier direkt zu allen 100+ Python-Kursen in unserem Verzeichnis springen.)


1.) YouTube-Tutorials

Können einen ersten Einblick geben und sind kostenlos. Allerdings schwankt die Qualität stark. Interaktion mit dem Dozenten oder Zertifikate gibt es natürlich nicht.

Ausgewählte YouTube-Beispiele:

  • Python-Tutorial auf Deutsch, mit ca. 60 kurzen Videolektionen. Die Videos eines selbständigen Programmierers wurden seit 2015 erstellt.
  • Python-Tutorial von Freecodecamp, die bekannteste YouTube-Playlist auf Englisch. Nach einem 5-stündigen Einführungsvideo werden praktische Anwendungsfälle vorgeführt.


2.) Online-Videokurse

Längere videobasierte Kurse mit strukturiertem Lehrplan. Werden von Universitäten oder freien Dozenten angeboten (auf Deutsch oder Englisch), entweder kostenlos oder kostenpflichtig. Oft gibt es bei den Gratiskursen auf Wunsch Zertifikate gegen Gebühr.

A) Einführungskurse:

  • Grundkurs für Schüler und Anfänger: Die kostenlose Python-Einführung auf Deutsch wurde ursprünglich für Schüler entwickelt, ist also relativ einfach gehalten. Der Anbieter openHPI ist relativ bekannt für deutschsprachige Informatikkurse. (zum Kurs)
  • Programming for Everybody: Einer der beliebtesten Online-Kurse der Kursplattform Coursera. Deutsche Untertitel sind verfügbar. Der Dozent ist ein populärer Professor der University of Michigan. Kann über die Audit-Funktion kostenlos belegt werden, ein optionales Zertifikat ist möglich. Ein kostenloses Lehrbuch wird ergänzend zum Download bereitgestellt. (zum Kurs)
  • Python Bootcamp: Dieser umfassende deutsche Grundlagenkurs über 30 Stunden wird von der Kursplattform Udemy bereitgestellt (gegen Gebühr). Neben den Grundlagen werden diverse Anwendungen vorgestellt, unter anderem Machine Learning und Data Science. (zum Kurs)
  • Introduction to Python: Microsoft bietet diesen Anfängerkurs über die Plattform edX an. Über 300.000 Teilnehmer haben sich hier bereits angemeldet. Das Lernen ist kostenlos, zusätzlich kann ein Zertifikat gekauft werden. Der Arbeitsaufwand beträgt 3-4 Stunden über 5 Wochen. (zum Kurs)
  • Python Tutorial: Das deutschsprachige Tutorial eines Python-Trainers wird von Lecturio als Bezahlangebot bereitgestellt. Es sind gut 20 Vorträge über insgesamt knapp 10 Stunden enthalten. (zum Kurs)
  • Python 3-Grundkurs: Über das Netzwerk LinkedIn wird dieser deutsche Grundkurs zur Verfügung gestellt. Erforderlich ist dazu ein Abonnement (bei Nutzung der kostenlosen Testphase Kündigung nicht vergessen!). (zum Kurs)
  • Learn to Program: Von der University of Toronto angebotener Einführungskurs in die Programmierung, bei dem ebenfalls Python als Beispielsprache dient. (zum Kurs)
  • Programming Foundations with Python: Udacity bietet diverse Kurse vor allem im Bereich KI an, der Python-Grundkurs wird dabei kostenlos zur Verfügung gestellt. (zum Kurs)

B) Coding-Bootcamps:

Spezialisierte Online-Codingschulen bieten Kurse zu allen bekannten Programmiersprachen an. Dabei wird vor allem praktisch gearbeitet, Teilnehmer schreiben also sofort auch selbst kleinere Programme in Python. 

Die Kurse der Bootcamps werden oft von erfahrenen Programmierern belegt, die bereits andere Sprachen kennen und zusätzlich eine neue Coding-Sprache lernen:

Python Programmieren lernen: Liste der wichtigsten Online-Kurse

C) Anwendungskurse:

Diverse Online-Kurse erläutern die Programmierung mit Python für bestimmte Anwendungsbeispiele. Wer also bereits weiß, in welchem Bereich er Programme entwickeln wird, kann hier besonders zielorientiert lernen:

  • Scripting in Python: Das oft verwendete Arbeiten mit Skripts zeigt die Kursserie der Rice University bei Coursera. (zum Kurs)
  • Python for Data Science: IBM erläutert hier, wie Python im Bereich Data Science eingesetzt werden kann. (zum Kurs)
  • AI Programming with Python: Im Nanodegree bei Udacity lernt man, wie die Computersprache im Bereich der Künstlichen Intelligenz eingesetzt wird. (zum Kurs)
  • Applied Machine Learning in Python: Der Coursera-MOOC ist Teil einer Kursserie aus dem Bereich Data Science. (zum Kurs)
  • Analytics in Python: Die Columbia University erläutert hier Anwendungen der Datenanalyse und Business Analytics. (zum Kurs)
  • Python for Research: Akademische und Forschungsanwendungen stehen im Mittelpunkt dieses Kurses der Harvard University. Für Anwender mit ersten Python-Grundkenntnissen gedacht. (zum Kurs)
  • Python für Systemadministratoren: Hier erläutert ein Informatikdozent insbesondere die Skriptfunktionen für den Admin-Alltag. (zum Kurs)
  • Python for Genomic Data Science: In diesem Kurs der Johns Hopkins University stehen Anwendungen in der Bioinformatik im Vordergrund. (zum Kurs)
  • Python for Financial Analysis and Trading: In diesem ausführlichen Udemy-Tutorial auf Englisch geht es um den Einsatz von Python im Finanzbereich. (zum Kurs)
  • Ethical Hacking mit Python: Der deutschsprachige Kurs zeigt, wie Python beispielsweise für Penetration Tests eingesetzt werden kann. (zum Kurs)


Was man sonst noch wissen sollte

Die aktuelle Python-Version (zurzeit Python 3) findet sich direkt bei der gemeinnützigen Python Foundation

Für sämtliche Fragen rund um die Python-Programmierung gibt es sehr aktive Diskussionsforen für Anfänger und Experten auf Deutsch und auf Englisch. Alternativ auch eine Reddit-Community.

Wer zusätzlich zum Online-Kurs ein Lehrbuch sucht, kann es beispielsweise mit dem kompakten Taschenbuch "Python Programmieren für Einsteiger" versuchen. Ein englischer Bestseller ist dieses Buch.

Das einfachste (und bekannteste) Python-Programm sieht so aus ("Hello World!")Alles zum legendären Python-Erfinder Guido van Rossum findet sich hier.


Warum überhaupt Python lernen? 

Dieses englische Video eines erfahrenen Entwicklers gibt in 11 Minuten einen guten Überblick über die wichtigsten Anwendungen von Python:



Edukatico ist Dein Suchportal für Online-Kurse

Unser Verzeichnis enthält über 8.000 Online-Kurse von mehr als 50 Anbietern aus 22 Fachgebieten. 

Unter anderem zeigen wir Dir über 2.000 Videokurse aus dem Bereich Informatik. Alle Python-Kurse findest Du hier.

Mit unserem kostenlosen Kursmanager kannst Du Deine Online-Kurse über verschiedene Anbieter hinweg organisieren.

Wenn Du Dich fürs Online-Lernen interessierst, kannst Du unseren Newsletter hier bestellen. Und folge uns jetzt auf Facebook und Twitter!