Interessieren Dich Online-Kurse?

Edukatico wird Dich ab und zu über Neuigkeiten informieren. (Du kannst das jederzeit wieder beenden.)

Transparenzhinweis: Einige Kursanbieter unterstützen den Betrieb unseres Suchportals durch Kursbuchungs-Provisionen.

HTML lernen: Online geht´s ganz einfach

HTML lernen in kürzester Zeit? Unzählige HTML-Kurse und Anleitungen stehen im Internet bereit. Wir zeigen Dir 3 Wege, die Webdesign-Sprache selbst zu lernen.

HTML lernen: Online geht´s ganz einfach
Bilder: josborne, 12019/pixabay

Die Websprache HTML wird zur Gestaltung von Websites gebraucht.

Grundkenntnisse sind schnell gelernt. Viele Teilnehmer haben bereits nach wenigen Stunden erste Erfolgserlebnisse.

HTML steht für Hypertext Markup Language. Damit werden Inhalte wie diese Webseite für die Online-Darstellung fit gemacht. 

(Hier direkt weiter zu 50+ HTML-Kursen in unserem Verzeichnis.)




HTML für Milliarden von Websites

HTML braucht man, wenn Informationen im Internet dargestellt werden (also im World Wide Web, wie es ein Browser anzeigt). Ohne HTML keine Websites! 

(Tipp: Mit einem Rechtsklick und "Seitenquelltext" siehst Du bei Websites die darunterliegende HTML-Version.) 
 

Wichtig zu wissen: Neben dem reinen Inhalt spielen auch Formatierung und Design eine wichtige Rolle. Diese erfolgen über das Cascading Style Sheet (CSS).


Weil beides wichtig ist (HTML und CSS), wird oft auch beides zusammen gelernt. In vielen HTML-Kursen wird auch CSS erklärt. Manchmal auch JavaScript als weiterer Baustein zur Erstellung dynamischer Websites. 

HTML lernen: Online geht´s ganz einfach


Welche konkreten Möglichkeiten gibt es für Dich, HTML online zu lernen? 


Drei Möglichkeiten, HTML zu lernen

Wir zeigen Dir 3 verschiedene Wege, als Anfänger im Internet zu lernen. Jede Möglichkeit hat Vor- und Nachteile. Du entscheidest selbst, was am besten zu Dir passt!


Variante 1: Online-Textanleitungen 

Online-Anleitungen über HTML gibt es, seit es das Internet gibtMeist sind sie in einfacher Textform erstellt, manchmal ergänzt durch Bilder oder Grafiken. 

Das Prinzip ist einfach: Du liest die Anleitung und versuchst, alles selbst nachzuvollziehen. Manchmal gibt es auch Online-Beispiele. So ähnlich wie bei einem Buch also.

Bekannte digitale Anleitungen sind zum Beispiel HTML-Einfach oder SelfHTML

Der Vorteil: Ja, so könntest Du HTML lernen!

Der Nachteil: Eher einfach gestaltet und viel Text. Moderne Online-Lernmethoden gehen auch anders…


Variante 2: Youtube-Tutorials 

Youtube-Tutorials boomen. Die sind zwar aufgrund der Videos abwechslungsreicher als Texte. Andererseits ist es schwierig, eine wirklich hochwertige Quelle zu finden. Zertifikate gibt es natürlich auch keine.

Ein Beispiel ist das Tutorial von "Megachris", das ab 2012 veröffentlicht wurde. Dort erfährst Du in 6 kurzen Videos erste Grundlagen über HTML.

Der Vorteil: Oft von Nutzern für Nutzer in einfacher Sprache erstellt.

Der Nachteil: Keine Profi-Dozenten, daher sehr unterschiedliche Qualität! Keine Zertifikate oder Teilnahmebescheinigungen. Keine Interaktion mit Dozenten.


Variante 3: Professionelle Videokurse 

Wer das HTML-Lernen im Internet etwas gründlicher angehen will, findet auch professionelle Videokurse verschiedener Anbieter. 

Diese sind vergleichsweise hochwertig und bauen strukturiert ein solides Grundlagenwissen auf. In der Regel wird die aktuelle HTML 5-Version unterrichtet. Aufgrund des Kursformats kannst Du auch Fragen diskutieren, solltest aber auch etwas mehr Zeit investieren. Oft ist optional ein (bezahltes) Zertifikat zusätzlich möglich.


5 Beispiele für HTML-Videokurse aus unserem Verzeichnis:


Sprache
Kosten
Zertifikat / Teilnahmebescheinigung
Dauer

HTML bei Udemy
Deutsch
Ja
Nein
40 Kapitel, ca. 30 Stunden Videolektionen
Bekannter Anfängerkurs auf Deutsch, inkl. CSS.
HTML bei Coursera
Englisch
Nein (in Audit-Variante)
Ja (optional gegen Gebühr)
3 Module, ca. 10 Stunden
Internationaler Kurs, weitere Folgekurse verfügbar.
HTML bei Lecturio
Deutsch
Ja
Ja 
34 Vorträge, ca. 10 Stunden Videolektionen
Ausführlicher Grundlagenkurs auf Deutsch, inkl. Testfragen.
HTML bei edX
Englisch (inkl. englische Untertitel)
Nein (nur optionales Zertifikat)
Ja (optional gegen Gebühr)
6 Wochen
Umfangreicher Kurs mit Profi-Dozenten und seriösem Zertifikat.
HTML bei Udacity
Englisch
Nein
Nein
3 Wochen
Weniger Syntax-fokussiert, mehr praktische Beispiele.

Der Vorteil: Professionelle und hochwertige Kurse, teils sogar mit Zertifikat/Teilnahmebescheinigung.

Der Nachteil: Du musst bereit sein, einen gewissen Mindestaufwand für einen "richtigen" Kurs auf Dich zu nehmen.



Intro zum HTML-Kurs bei Udemy


Darf es etwas mehr (als HTML) sein?

  • Willst Du auch die technologischen Grundlagen des Internet verstehen? Von openHPI gibt es einen kostenlosen Einführungskurs auf Deutsch. Dieser enthält einen guten Überblick über die Technologien des World Wide Web.
  • Willst Du möglichst schnell eine einfache Website erstellen, ohne selbst zu programmieren? Dann könnte der Baukasten von Wordpress für Dich in Frage kommen.


Weitere mehr als 2.000 Videokurse über verschiedene Informatik-Themen findest Du natürlich bei uns im Fachbereich "Informatik, EDV".


Edukatico ist Dein Suchportal für Online-Kurse

In unserem Kursverzeichnis listen wir tausende videobasierte Online-Kurse, MOOCs und Online-Vorlesungen aus 22 Fachgebieten.

Interessieren Dich Online-Kurse? Unseren Newsletter kannst Du hier bestellenUnd folge uns auf Facebook oder Twitter!