Interessieren Dich Online-Kurse?

Edukatico wird Dich ab und zu über Neuigkeiten informieren. (Du kannst das jederzeit wieder beenden.)

Transparenzhinweis: Einige Kursanbieter unterstützen den Betrieb unseres Suchportals durch Kursbuchungs-Provisionen.

In 2019 über Technologie weiterbilden: KI, Coding, Robotik, Cybersecurity, Blockchain

Im neuen Jahr mehr über digitale Technologien lernen? So findest Du die passenden Online-Kurse!

In 2019 über Technologie weiterbilden: KI, Coding, Robotik, Cybersecurity, Blockchain
Bild: 27707/pixabay

Gute Vorsätze für die eigene Weiterbildung in 2019? 


Neben Sprachen und Businesskursen zählen digitale Technologien zu den gefragtesten Themen bei Lernenden.

Deutsche und internationale Universitäten und Fachleute bieten dazu viele hochwertige Online-Lernmöglichkeiten.


Welche Optionen hast Du?



1. Künstliche Intelligenz

  • In der KI geht es vereinfacht gesagt darum, Computern die eigenständige Problemlösung beizubringen.
  • Besonders wichtig ist dabei das Maschinelle Lernen, mit dem Computersysteme selbst lernen können, Aufgaben zu lösen.
  • Viele Online-Kurse zeigen in allen denkbaren Varianten, wie KI-Systeme programmiert werden können. Auch die dafür nötigen Mathematik- und Programmiergrundkenntnisse können so gelernt werden.
  • Eine Übersicht der wichtigsten KI-Kurse findest Du hier.


2. Coding

  • Grundlage vieler Technologien sind Computerprogramme. 
  • Die Programmierung erfolgt – je nach Anwendungsgebiet – in unterschiedlichen Programmiersprachen. Bekannte Sprachen sind zum Beispiel Java oder Python.
  • Eine Übersicht der Online-Kurse über die wichtigsten Standard-Codingsprachen gibt es hier.
  • Die Kurse über die Erstellung von Websites findest Du in dieser zusätzlichen Liste.


3. Robotik

  • Robotik verbindet oft mechanische Komponenten mit einer Steuerung über KI-Systeme.
  • Zu den bekanntesten Anwendungen, die zukünftig eine wichtige Rolle spielen werden, gehören selbstfahrende Autos.
  • In unserem Kursverzeichnis findest Du zur Robotik rund 40 Videokurse. Neben einer Online-Vorlesung des KIT Karlsruhe sind dort vor allem die englischsprachigen Kurse internationaler Universitäten vertreten.
  • Die Technologie selbstfahrender Autos wird besonders intensiv in diesen Kursen behandelt.


4. Blockchain

  • Die Kryptowährung Bitcoin ist zwar der bekannteste Anwendungsfall der Blockchain-Technologie. Aufgrund ihres Kursverfalls wird die Bitcoin momentan jedoch oft kritisch kommentiert.
  • Weiterführende Einsatzmöglichkeiten (zum Beispiel die Digitalisierung von Lieferketten) stehen jedoch noch am Anfang ihrer Entwicklung.
  • Viele Blockchainkurse starten zwar mit der Bitcoin, erklären an deren Beispiel aber auch die grundlegenderen Konzepte der Blockchain. Diese lassen sich dann auf andere Anwendungen übertragen.
  • Eine Übersicht der verfügbaren Blockchain-Videokurse bekommst Du hier.


5. Digitalisierung

  • Neben den oben aufgeführten Schlüsseltechnologien stellen sich in der Digitalisierung je nach Bereich besondere Fragen.
  • Wer mehr über die digitale Transformation im Unternehmensumfeld, in der Bildung und in weiteren Bereichen lernen möchte, findet hier eine Auswahl relevanter Kurse.


6. Cybersecurity

  • Ein übergreifendes Thema in vielen neuen (digitalen) Technologien ist auch die IT-Sicherheit.
  • Der Schutz vor Hackerangriffen und ähnlichen Gefahren spielt vor allem in Unternehmen eine immer größere Rolle.
  • In unserem Kursverzeichnis befinden sich gut 40 Cybersecurity-Kurse. Hier sind neben einer deutschen Videovorlesung (Universität Düsseldorf) wiederum vor allem internationale Hochschulen mit ihren Online-Kursen vertreten.


Edukatico ist Dein Suchportal für Online-Kurse

Mehr als 8.000 videobasierte Online-Kurse aus 22 Fachgebieten sind in unserem Suchportal gelistet. 

Dort findest Du Online-Vorlesungen und MOOCs (massive open online courses) von 50+ Anbietern auf Deutsch und Englisch. Viele der Kurse sind zum Lernen kostenlos!

Mit unserem Kursmanager kannst Du Deine Kurse anbieterübergreifend organisieren. Unseren Newsletter kannst Du hier bestellen. Und folge uns auf Facebook und Twitter!


02.01.2019