Interessieren Dich Online-Kurse?

Edukatico wird Dich ab und zu über Neuigkeiten informieren. (Du kannst das jederzeit wieder beenden.)

PwC startet Business Intelligence-MOOC: Datenanalyse online lernen

Die Wirtschaftsprüfungsexperten von PricewaterhouseCoopers zeigen in ihrem ersten Online-Kurs, wie man Daten mit Excel und PowerPoint analysiert und präsentiert.

PwC startet Business Intelligence-MOOC: Datenanalyse online lernen
[screenshot pwc/coursera]

PwC gibt seit Kurzem jedem Lerninteressierten die Möglichkeit, mit einer Reihe von neuen MOOCs (massive open online courses) die Grundlagen über Business Intelligence-Analysen zu lernen. 

In einer Abfolge von 4 MOOCs und einem Praxisprojekt wird systematisch gezeigt, wie Daten professionell ausgewertet, analysiert und präsentiert werden können. Die Werkzeuge dazu sind die in der Praxis weit verbreiteten Programme Excel und PowerPoint.

Die Kursserie ist zwar momentan nur auf Englisch verfügbar. Dafür zeigen die Inhalte jedoch den aktuellen Stand moderner Business Intelligence. Wer sich geschäftlich mit Datenanalysen beschäftigt oder dies zukünftig tun will, findet so einen guten Einstieg – und erhält optional ein Zertifikat von PwC.

Wir stellen Dir die MOOCs kurz vor.


Erster MOOC der "Big Four" Wirtschaftsprüfer von PwC

PricewaterhouseCoopers ist bekanntlich eine der "Big Four" Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und ist mit gut 200.000 Mitarbeitern (knapp 10.000 davon in Deutschland) auf der ganzen Welt aktiv. 

Mit den neuen Videokursen über Datenanalysen will man nun zum einen die eigenen Mitarbeiter schulen, zum anderen aber auch Interessenten weltweit einen Einstieg ins Thema ermöglichen. Wie alle MOOCs besteht die Kursserie aus mehreren Videokursen mit diversen Möglichkeiten zur Online-Interaktion und mit Online-Tests des erlernten Wissens. Die PwC-MOOCs findest Du (neben tausenden anderen Online-Kursen) natürlich auch in unserem Verzeichnis

Angeboten werden die 4 Online-Kurse und das Online-Projekt auch als Paket in einer sog. "Specialization" zu diesem Thema ("Data Analysis and Presentation Skills: the PwC Approach"). Zur Bereitstellung der Kurse hat man sich mit der weltweit größten MOOC-Plattform Coursera zusammengetan, auf der bereits hunderttausende Deutsche online lernen (siehe auch unser ausführliches Coursera-Profil).

Und nicht zuletzt setzt umgekehrt auch Coursera für dieses Thema gerade auf PwC als Inhaltsanbieter: 

"PwC hat ein einzigartiges Verständnis dafür, welche Fähigkeiten Arbeitgeber bei der Besetzung von Positionen erwarten, die grundlegende Kenntnisse in der Datenanalyse und -kommunikation erfordern.(Rick Levin, Coursera-CEO).


Aber was enthalten die MOOCs im Einzelnen?


Schritt 1: Daten verstehen

Im ersten MOOC der Serie erhältst Du einen Einstieg in das Thema der Datenanalyse. Hier wird Dir zunächst gezeigt, welche Rolle Daten im Geschäftsumfeld überhaupt spielen und was unter dem Schlagwort "Big Data" zu verstehen ist. Verschiedene Arten von Daten sowie die Bedeutung von Analysewerkzeugen wie Excel geben Dir einen ersten Überblick zum Thema.


Schritte 2+3: Daten richtig analysieren mit Excel

In den folgenden beiden MOOCs erfährst Du dann alles über die Datenanalyse mit Excel. Es werden Dir verschiedene Funktionen, Formeln und Analysemöglichkeiten im Detail beigebracht. Mit Praxisübungen lernst Du, Excel selbst einzusetzen.


Schritt 4: Ergebnisse mit PowerPoint professionell präsentieren

Im nächsten MOOC wird Dir dann gezeigt, wie man seine Datenanalysen richtig mit PowerPoint präsentiert. Struktur, Design der Folien und Storytelling während der Präsentation – das alles ist Inhalt in diesem Online-Kurs. 


Schritt 5: Das Praxis-Projekt

Zum Abschluss der Specialization (d.h. der MOOC-Serie) bekommst Du die Möglichkeit, die erlernten Fähigkeiten in einem Praxisprojekt anzuwenden. In einem "Capstone Project" analysierst Du die Daten eines fiktiven Kunden und präsentierst Deine Ergebnisse. So kannst Du beweisen, dass Du jetzt wirklich fit bist im Bereich Business Intelligence!


So bekommst Du ein PwC-Zertifikat für den Kurs

Du hast nun einerseits die Möglichkeit, nur selektiv einzelne MOOCs zu belegen. Wenn Du z.B. nur Deine Excel-Fähigkeiten verbessern willst, wählst Du einfach nur die dazu passenden PwC-Kurse aus. Wie bei den meisten MOOCs der Plattform Coursera bekommst Du auch hier den wesentlichen Kursinhalt kostenlos und zahlst erst dann, wenn Du zum Abschluss ein Zertifikat benötigst.

Interessierst Du Dich dagegen für das Gesamtpaket (d.h. alle 4 MOOCs plus Praxisprojekt) und willst Du ein Zertifikat für alle Kurse, dann solltest Du gleich die gesamte Specialization belegen. In diesem Fall kostet Dich das Ganze dann etwas mehr als 300 EUR. 

Ob man diese Investition tätigen will, ist natürlich individuelle Geschmackssache – Du bekommst dafür dann aber (neben den Lerninhalten) immerhin auch ein aussagekräftiges Zertifikat von PwC für diese Specialization. Und das kannst Du dann z.B. in Dein LinkedIn-Profil integrieren und damit Deine Kenntnisse im Bereich Business Intelligence glaubwürdig dokumentieren, auch gegenüber Arbeitgebern ("Was bringen die Zertifikate?").


Genügend Zeit einplanen und dafür eine echte Online-Ausbildung erhalten

Wie für alle MOOCs gilt selbstverständlich auch hier: Wer es ernst meint mit dem Lerninteresse, sollte den Zeitaufwand nicht unterschätzen

Vorkenntnisse sind zwar keine erforderlich, aber sicher die Bereitschaft, sich über einige Monate hinweg kontinuierlich mit den Lerninhalten zu beschäftigen (siehe auch unsere Praxistipps für MOOC-Teilnehmer).

Dafür hast Du dann aber auch eine professionelle Online-Ausbildung durchlaufen, denn die Profis von PwC lassen hier (neben dem sicher auch gewünschten Marketingeffekt für die PwC-Organisation) doch recht hochwertige und aktuelle Inhalte erwarten. 


Edukatico ist Dein Suchportal für Online-Kurse

Die MOOCs von PwC und tausende weitere Online-Vorlesungen und Online-Kurse von verschiedenen Anbietern aus 22 Fachgebieten findest Du im Edukatico-Verzeichnis

Unseren Newsletter kannst Du hier bestellen. Oder folge uns auf Facebook oder Twitter!

14.09.2016