Interessieren Dich Online-Kurse?

Edukatico wird Dich ab und zu über Neuigkeiten informieren. (Du kannst das jederzeit wieder beenden.)

MOOCs auf Deutsch: Welche Kurse gibt es?

MOOCs sind moderne Videokurse, die ursprünglich aus den USA kamen. Welche MOOCs gibt es auf Deutsch? Und welche Anbieter kommen aus Deutschland?

MOOCs auf Deutsch: Welche Kurse gibt es?
Foto: SerhiMakitruk/Shutterstock

Ein MOOC ist ein "massive open online course", also ein moderner Videokurs mit Online-Interaktion und digitalen Prüfungen ("Wie funktioniert ein MOOC?").

Weltweit gibt es inzwischen tausende von MOOCs (und ähnliche Online-Videokurse, die Übergänge sind da fließend), die wir in unserem Verzeichnis für Dich auflisten. 

Dort kannst Du die Kurse auch einfach nach deutscher Sprache filtern.

(Hier geht´s direkt zu allen MOOCs / Online-Kursen auf Deutsch in unserem Verzeichnis.)

Denn auch wenn bereits hunderttausende Deutsche mit englischen MOOCs lernen: Die Frage nach deutschen MOOC-Angeboten ist für viele Lernende natürlich interessant.


Welche deutschen MOOCs gibt es?

Viele MOOCs werden auf Englisch erstellt, denn die Idee kam ja ursprünglich aus den USA. Allerdings gibt es auch hierzulande einige Anbieter. 

Aber wer sind die MOOC-Anbieter in Deutschland? Und welche weiteren MOOCs gibt es auf Deutsch?

Wir geben Dir einen kurzen Überblick.


Die größten MOOC-Anbieter aus Deutschland (und Österreich)

Global gesehen kommen die größten MOOC-Plattformen natürlich aus dem englischsprachigen Raum

Insbesondere der MOOC-Gigant Coursera und die Plattform edX (beide USA) bringen die Videokurse millionenfach zu den Lernern weltweit. Und FutureLearn aus UK ist inzwischen der größte europäische Anbieter. Die Kurse dieser Anbieter sind auch in unserem Verzeichnis enthalten.

Aber auch im deutschsprachigen Raum hat sich inzwischen eine Handvoll MOOC-Plattformen etabliert (hier direkt alle deutschen Kurse durchsuchen): 

openHPI: 

  • Teil des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts. Viele MOOCs im Bereich Informatik, u.a. zum Internet, Programmierung und Webdesign. 
  • Deutsche und englische MOOCs (Studierende können sogar ECTS-Credits erhalten). 
  • Die openHPI-Kurse findest Du hier.

mooin:

  • Die MOOC-Plattform mooin gehört zum Anbieter oncampus (FH Lübeck). Die meisten Kurse sind auf Deutsch. 
  • Während oncampus eher klassische Weiterbildungskurse online anbietet, wird bei "mooin" stärker mit Inhalten experimentiert (Volleyball-MOOC, Foto-MOOC etc.). 
  • Hier geht´s zu den mooin/oncampus-Kursen.

iMooX:

  • MOOC-Plattform der TU Graz und Universität Graz in Österreich. 
  • Dort sind einige deutschsprachige MOOCs zu finden, die sich u.a. mit pädagogische Themen befassen. 
  • Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der deutschen mooin-Plattform. 

iversity:

  • Ursprünglich mit einigem Medienecho als größter MOOC-Anbieter hierzulande gestartet. 
  • Nach einem Neustart in 2016 vorwiegend mit Online-Kursen im Bereich der beruflichen Weiterbildung aktiv (auf Deutsch, aber auch viel auf Englisch). 
  • Hier findest Du die iversity-Kurse

MOOCs auf Deutsch: Welche Kurse gibt es?
Screenshot: iversity

Die deutschen Plattformen haben bereits zahlreiche hochwertige MOOCs mit tausenden von Teilnehmern auf die Beine gestellt. 

Aber nicht alle Kursproduzenten bieten ihre MOOCs über die lokalen deutschen Plattformen an: Auch bei Coursera, edX und anderen gibt es deutschsprachige Online-Kurse.


Weitere deutsche MOOCs 

Insbesondere manche größeren Universitäten mit internationalen Ambitionen fühlen sich bei den globalen MOOC-Plattformen besser aufgehoben. 

Daher finden sich dort (neben diversen englischen MOOCs) auch einzelne deutsche MOOCs der Universitäten, z.B.: 



Intro-Video zum Matlab-Kurs der TU München bei edX


MOOCs in Deutschland: noch Aufholbedarf der Unis

Während internationale Top-Unis wie Harvard, Stanford, Oxford oder HEC Paris bereits fleißig MOOCs produzieren, sind in Deutschland bisher nur eine Handvoll Hochschulen aktiv.

Neben u.a. der LMU München und RWTH Aachen haben sich hierzulande neun Technische Universitäten als "TU9" zur MOOC-Erstellung zusammengetan.

Damit liegt Deutschland bei MOOCs auch im europäischen Vergleich noch deutlich hinten ("Werden deutsche Unis abgehängt?").

Andererseits nützen viele deutsche MOOC-Lerner bereits selbstverständlich auch das englischsprachige Kursangebot.


Auch eine Möglichkeit: Englische MOOCs, aber mit Untertiteln!

Natürlich gibt es für Dich als Lerner auch die Möglichkeit, diverse englischsprachige MOOCs mit deutschen Untertiteln anzusehen. 

Beispielsweise werden beliebte Kurse wie

jeweils mit Untertiteln auf Deutsch gezeigt.

Und wer zumindest ein Grundwissen im Englischen mitbringt, kann mit Hilfe der englischen Untertitel sowieso problemlos alles nachvollziehen. Denn die bietet inzwischen fast jeder MOOC.

Positiv ist auch: Mit den aktuellen Technologien zur Spracherkennung und automatisierter Live-Übersetzung werden Verständnisprobleme bei Videokursen sowieso bald der Vergangenheit angehören.


Muss es überhaupt ein MOOC sein? 

Dass viele Lernende erst einmal nach einem "MOOC auf Deutsch" suchen, ist verständlich.

Andererseits sollte man sich fragen: Suche ich wirklich nur nach MOOCs?

Natürlich ist das eine moderne Lernform mit vielen Vorteilen. Aber in vielen Fachgebieten gibt es auch andere deutsche Online-Kurse (und Videovorlesungen).

Wer also etwas breiter sucht und alle Videokurse auf Deutsch einbezieht, findet vielleicht schneller etwas Passendes. 

Versuche es einfach selbst und durchsuche unser Verzeichnis!


Edukatico ist Dein E-Learning - Portal

In unserem Kursverzeichnis findest Du tausende Online-Kurse, MOOCs und Online-Vorlesungen aus 22 Fachgebieten (auf Deutsch und Englisch).

Interessiert Dich das digitale Lernen? Unseren Newsletter kannst Du hier bestellen

Und folge uns auch auf Facebook oder Twitter!