Interessieren Dich Online-Kurse?

Edukatico wird Dich ab und zu über Neuigkeiten informieren. (Du kannst das jederzeit wieder beenden.)

Transparenzhinweis: Einige Kursanbieter unterstützen den Betrieb unseres Suchportals durch Kursbuchungs-Provisionen.

Online-Vorlesungen: Alle Fächer und Universitäten!

In unserem Suchportal findest Du Videovorlesungen von Hochschulen aus 22 Fachbereichen. Auch ohne Fernstudium kann hier kostenlos gelernt werden.

Online-Vorlesungen: Alle Fächer und Universitäten!
Bild: jarmoluk/pixabay

Über 700 Vorlesungsaufzeichnungen gibt es bereits in unserem Suchportal

Du kannst sie nach Fachgebiet und Sprache filtern und so gratis an hochwertigen Uni-Vorlesungen online teilnehmen. 

Hier geben wir Dir eine kurze Übersicht, welche Vorlesungen verfügbar sind.


(Direkt zu allen Vorlesungen in unserem Verzeichnis springen.)



So funktioniert eine Online-Vorlesung

Es ist eigentlich ganz einfach:

  • Die Original-Vorlesung eines Professors wird per Video aufgezeichnet.
  • Du kannst Dir das online ansehen, auch wenn Du kein Student bist.
  • Eine Vorlesungsserie besteht aus rund 10-20 Videos (ein Semester).
  • Du kannst die Vorlesungen jederzeit in Deinem Tempo ansehen. 
  • Prüfungen und Zertifikate sind dabei nicht möglich (Ausnahme: spezielle Online-Studiengänge).


Die Vorlesungen nach Fachbereich

In diesem Artikel geht es nur um die live aufgezeichneten Vorlesungen von Universitäten. 

Wichtig: In jedem Fach gibt es auch extra fürs Internet-Lernen produzierte Online-Kurse. Alle Kurse und Vorlesungen stehen in unserem Verzeichnis!

  • Die meisten Online-Vorlesungen gibt es in der Informatik. Informatik-Studenten sehen digitale Wissensvermittlung als selbstverständlich an. Die Themen reichen von theoretischen Konzepten bis hin zu kompletten Programmierkursen. (alle Informatik-Vorlesungen)
  • Auch in der Betriebswirtschaftslehre gibt es ein reichhaltiges Angebot an Vorlesungsvideos. Neben BWL-Grundlagen sind auch Spezialgebiete verfügbar, von Produktion über Vertrieb bis zum Controlling. In der Volkswirtschaftslehre gibt es einzelne Vorlesungen über Mikro- und Makroökonomik. (alle BWL-/VWL-Vorlesungen)
  • Mathematik und Statistik ist ein weiteres Fachgebiet mit bereits über 50 Online-Vorlesungsreihen. Hier sind neben den Mathe-Grundlagen (Analysis, Algebra) auch fortgeschrittene Themen verfügbar. Außerdem gibt es diverse Einführungsvorlesungen in die Statistik. (alle Mathe-/Statistik-Vorlesungen)
  • Eine interessante Vorlesungsauswahl gibt es auch im Bereich Geschichte. Hier sind zwar noch nicht alle Epochen im Videoformat abrufbar. Die bereits existierenden Vorlesungen sind dafür umso hochwertiger – von den Griechen und Römern über das Mittelalter bis hin zu ausgewählten Themen der Neuzeit. (alle Geschichte-Vorlesungen)
  • Hinweis Jura und Medizin: Hier gibt es zwar auch einzelne Vorlesungsaufzeichnungen. Für ein umfassendes Lernergebnis sind jedoch die speziell fürs Online-Lernen produzierten Videokurse oft besser geeignet (siehe Jura / Medizin).
  • Alle weiteren Fächer mit Online-Vorlesungen:

Physik / Astronomie

Sozialwissenschaften

Ingenieurwissenschaften

Philosophie

Pädagogik / Erziehungswissenschaften

Kunst / Kultur / Musik

Psychologie

- Sprachen

- Theologie

- Politik

- Biologie

- Chemie

- Architektur

- Sonstige Naturwissenschaften


Um Dir die Auswahl etwas zu erleichtern, haben wir für die Fachbereiche Informatik, BWL und Geschichte jeweils eine Vorauswahl von besonders interessanten Vorlesungen erstellt.

Und alle Online-Lernangebote (Vorlesungen und Videokurse) gibt es in unserem Verzeichnis.



Ein Beispiel: Online-Vorlesung der Uni Magdeburg über Philosophie


Was ist der Unterschied zu Online-Kursen und MOOCs?

Videovorlesungen werden live aufgezeichnet und ins Internet gestellt.

MOOCs (massive open online courses) und andere Online-Kurse werden dagegen speziell fürs Lernen im Internet produziert.

  • Interaktion: Während die Online-Vorlesungen nur einseitige Wissensvermittlung ermöglichen, gibt es bei MOOCs Diskussionsforen für Teilnehmer und Dozenten.
  • Prüfungen: Online-Kurse bieten die Möglichkeit, das Gelernte in kurzen Tests und Quizzes online zu überprüfen.
  • Zertifikate: Für die meisten MOOCs können optionale Kurszertifikate dazugebucht werden. ("Was bringen die Online-Zertifikate?")
  • Kosten: Während die Vorlesungen immer kostenlos sind, können bei manchen Online-Kursen Kosten anfallen, zum Beispiel für optional dazugebuchte Zertifikate ("So findest Du die besten Gratis-Kurse")

Immer weiter verbreitet sind auch ganze Kursserien aus ca. 4-6 einzelnen MOOCs. Damit kann zu besonderen Themengebieten bereits recht umfangreiches Wissen erworben werden.

(Hier weiter zu allen Lernkursen in unserem Suchportal.)


Kann man auch online studieren?

Die Fernuni Hagen ist nach Anzahl der Studierenden die größte Universität in Deutschland. Oft wird im Fernstudium allerdings noch nicht online, sondern mit Papierskript gelernt.

Einige Fernuniversitäten bieten aber bereits ein komplettes Online-Studium mit akademischem Abschluss an.

Dabei wird mit modernen Online-Materialien und Videovorlesungen gelernt.

Eine Übersicht der "echten" Online-Universitäten gibt es hier.


Die aktivsten Universitäten im Internet

Die größte Anzahl an Vorlesungen kommt von den Universitäten in Frankfurt, Hamburg, München (LMU) und Tübingen. 

Ebenfalls aktiv sind die Hochschulen in Darmstadt, Erlangen-Nürnberg und Clausthal. Dazu kommt eine überschaubare Anzahl aus Karlsruhe, Bremen, Bonn und Hannover.

In der Qualität der Angebote (Bild, Ton, Folien, Gliederung) gibt es jedoch deutliche Unterschiede. Hier können auch kleinere Hochschulen (wie z.B. die TU Clausthal) mit ihren Angeboten punkten.

Auch von internationalen Universitäten gibt es hochwertige Videoangebote. Vorreiter sind US-Hochschulen wie MIT und Yale

Warum bieten Hochschulen überhaupt Vorlesungen online an?

Ein Berliner Physik-Dozent schildert anschaulich in einem Interview, warum er seine Vorlesungen im Internet zur Verfügung stellt (und diese bereits über 65.000 Mal abgerufen wurden). 

Und wer sich als Professor oder Hochschuldozent für eigene Internet-Vorlesungen interessiert, findet weitere Hinweise hier: Was sollten Professoren beachten?


Online-Vorlesungen: Alle Fächer und Universitäten!
Bild: androguide/pixabay

Diese Besonderheiten gibt es zusätzlich

  • Manche Hochschulen stellen Videovorlesungen nur ihren eigenen Studenten zur Verfügung. Dazu muss man sich mit der jeweiligen ID legitimieren. Ein bekanntes Beispiel ist die Virtuelle Hochschule Bayern mit Angeboten nur für Studierende an Universitäten in Bayern.
  • Vereinzelt werden Online-Vorlesungen auch über die Apple-Plattform iTunes U angeboten. Dazu ist jedoch ein entsprechender separater Zugang erforderlich.
  • Während sich in unserem Verzeichnis komplette Vorlesungsserien befinden, gibt es natürlich auch unzählige einzelne Videovorträge von Universitäten bei YouTube.


Edukatico ist Dein Suchportal für Online-Kurse

Unser Verzeichnis enthält über 7.000 Vorlesungen und Online-Kurse von mehr als 50 verschiedenen Anbietern.

Mit unserem kostenlosen Kursmanager kannst Du Deine Online-Kurse verschiedener Anbieter übersichtlich organisieren.

Wenn Du Dich fürs Online-Lernen interessierst, kannst Du unseren Newsletter hier bestellen

Und folge uns jetzt auf Facebook und Twitter!